Karpfen Top 30!

Historie
Fischbestand
  · Karpfen Top 30!
Dienstleistungen
  · Veranstaltungen
Unterkunft
  · Häuser zu verkaufen
  · Mietbare Häuser
Anfahrt
Rekordfang
  · 2016
  · 2015
  · 2014
  · 2013
  · 2012
  · 2011
  · 2010
  · 2009
  · 2008
  · 2007
Befischungen
Fotogalerie
Kontakt
Angelordnung
facebook


Zähler: 31006299


Benutzername:

Password:


Angelordnung

Angelordnung des Derítõ Sees

Die Angelkarte kann im Büffet gekauft werden.

Preise der Angelkarten und Mengenlimitation (Fische, die man mitnehmen kann): 

  • Angelkarte für 12 Stunden: 3.900 Ft, 2 Stück Edelfisch, 4 kg Sonstiges
  • Jugendkarte (bis zum 14. Lebensjahr) für 12 bis 48 Stunden: 2.800 Ft, 1 Stück Edelfisch, 2 kg Sonstiges
  • Tageskarte für 24 Stunden: 5.900 Ft, 3 Stück Edelfisch, 6 kg Sonstiges
  • Angelkarte für 48 Stunden: 9.000 Ft, 5 Stück Edelfisch, 10 kg Sonstiges
  • Wochenkarte: 25.00 Ft, 6 Stück Edelfisch, 12 kg Sonstiges

Derjenige, der mit Boilies, Pellett, aufgefädeltem Mais oder mit anderen Ködern angelt, die für den Fang von kapitalen Karpfen gebraucht werden, muss über folgende Ausrüstung verfügen: schonender Kescher, Matratze, Spray!

Sehr wichtig! Sorgfältige, schonende und verantwortungsvoller Umgang mit den Fischen und der Natur!

Wichtige Hinweise: der erwachsene Angler darf zugleich mit zwei Angelruten und zwei Haken angeln. Das Kind (bis zum 14. Lebensjahr) darf nur mit einer Angelrute angeln. Mit einer Angelkarte darf nur ein Angler angeln.

Mit Größenlimitation geschützte Fischarten: Die Karpfen über 7 kg und die Welse über 20 kg gelten als geschützte Fische, deswegen ist es streng verboten, diese Fische vom See mitzunehmen!

Die Karpfen, die grösser als 7 kg sind, müssen ins Wasser zurückgesetzt werden, wofür der Angler 1 Stück 12 Stunden Karte bekommt, die im selben Jahr jederzeit eingelöst werden kann. Im Falle von Wels (über 20 kg) ist die Belohnung grösser: 4 Stück 12 Stunden Karte! Der Fischwächter soll den Fisch bestätigen und fotografieren. Wenn Sie so einen Fisch fangen und kein Wächter sich in der Nähe befindet, rufen Sie bitte folgende Telefonnummer an: +36-70-616-74-52

Den gefangenen Fisch, den Sie mitnehmen möchten, muss nach dem Fang sofort in die auf der Tageskarte befindliche Tabelle eintragen werden. Der eingeschriebene Fisch darf mit einem anderen nicht ausgetauscht oder an Zweite weitergeben werden! Das intensive Füttern ist am See periodisch verboten.

Da die ganze Umgebung des Derítõ Sees zu einem ausgehobenen Naturschutzgebiet und einem internationalen Vogelschutzgebiet gehört, ist besondere Rücksichtnahme gefordert. Wir bitten Sie, den See und seine Umgebung zu schonen!

Von Freitag 15 Uhr bis Montag 8 Uhr ist jegliche Verrichtung von Arbeiten verboten, die die Ruhe der Angler und Urlauber stören.

Nach dem Angeln soll man die Angelkarte im Büffet oder bei einem Fischwächter abgeben und die mitnehmenden Fische vorzeigen.

Man darf nur im bezeichneten Parkplatz parken!

Die Verletzung der genannten Punkte zieht das Einbehalten der gefangenen Fische, die Einziehung der Tageskarte und die Ausweisung von dem See mit sich.

Die Stege, die von dem Büffet beginnende Stegreihe und die Boote benützt jeder auf seine eigene Verantwortung! Die Stege, auf denen die Tafel mit der Aufschrift „STOP LEZÁRT“ („Stop gesperrt“) steht, kann man ausschliesslich mit der Erlaubnis des Eigentümers benützen. Ohne Erlaubnis darf man von diesen Stegen nicht angeln!

Am See kann man Holzhäuser mieten. Informationen bekommen Sie unter der Telefonnummer: +36-70-616-7452

Wir wünschen unseren Gästen erfolgreiches Angeln und einen angenehmen Aufenthalt!